Kategorien
Allgemein

Vorsicht – Autodeppen unterwegs

Oha – Vorsicht – Autodeppen unterwegs? Die Fahrradfahrer haben nicht den besten Ruf. Auch Autofahrer nicht. Ich bin beides – und kann deshalb auch beides. Umsichtig fahren meine ich. Heute liege ich zwei mal fast unter dem Auto. Was passiert ist und warum umsichtiges Fahrradfahren so wichtig ist (und umsichtiges Autofahren ebenfalls) liest du in diesem Beitrag.

Ich fahre früh gegen 6.45 Uhr auf einer schnurgeraden Strasse. Etwa 100 Meter voraus muss ich nach rechts abbiegen. Mir kommt ein Autofahrer entgegen. Er wird langsamer und er blinkt nicht. Mir kommt es etwas verdächtig vor und ich vermute, dass er in die selbe Strasse abbiegen möchte. Noch etwa 30 Meter. Jetzt gebe ich das Zeichen, dass ich rechts abbiegen werde.

Das Auto steht (vermutlich bereit zum abbiegen) – immer noch kein Blinker. Ich bremse ab und biege rechts ab – schön langsam und ganz am Rand wie es sich gehört. In diesem Moment beschleunigt das Auto, biegt ebenfalls in die selbe Strasse wie ich ab – er weicht aus und kommt auf die Gegenspur. „Warum weicht er aus?“ denke ich, „er hat genug Platz um mich ganz normal zu überholen.“

Ich mache Vollbremsung (weil ich nicht weiss wie der Depp jetzt fahren wird) und er bremst ebenfalls. Allerdings bremst er nicht wegen mir, sondern wegen dem Auto das ihm frontal entgegen kommt. Er schneidet nämlich die Kurve, überfährt somit komplett auf der Gegenspur die Stop-Markierung des Gegenverkehrs. „Aber geht’s noch,“ denke ich, „das muss doch wirklich nicht sein. Vorsicht – Autodeppen unterwegs!“

Der korrekt fahrende Autolenker will bloss bis zur Stop-Linie fahren und macht natürlich auch eine Vollbremsung. Ich fahre weiter und der Vollpfosten überholt mich in der 50er Zone mit einem laut heulenden Motor. Vielleicht hat der Autolenker auf seinem Handy gespielt und war abgelenkt. Dann wollte er losfahren, sah mich vor sich, gab Gas und weichte auf die Gegenspur aus um mir auszuweichen (weil er sich erschrocken hat?) – PENG! Fast hätte es geknallt. Was für ein Depp (freundlich geschrieben).

Sieht man mich vielleicht nicht?

Wohl kaum. Knallgelbes Oberteil mit knallgelben Handschuhen. Sehr helles Licht am e-bike. In dieser Situation spielten auch die Lichtverhältnisse keine Rolle. Es war in einer schattigen und dennoch hellen Lage. Alles war bestens einsehbar.

Vorsicht - Autodeppen unterwegs
Knallgelbes Oberteil und knallgelbe Handschuhe. Sehr gut sichtbar für alles Strassenteilnehmer.

Vorsicht – Autodeppen unterwegs, auch am Abend

Gegen 18 Uhr fahre ich nach Hause. An einer Kreuzung (Hauptstrasse) fahre ich auf dem dafür vorgesehenen Fahrradstreifen. Von rechts kommt ein Auto aus der Seitenstrasse und fährt langsam auf die Stoplinie zu. Das Auto rollt und hält nicht – bei einer Stop-Linie – Hallloooo?! (Fahrradfahrer machen das auch gerne – Hallloooo?!) Ich bin bremsbereit – etwa 10 Meter vor dem Auto. Das Auto rollt immer noch, beschleunigt plötzlich (jetzt bin ich nur noch etwa zwei oder drei Meter vor dem Auto) und die Autolenkerin merkt, dass sie doch nicht losfahren sollte.

Sie bremst ab – sie kommt zum stehen – einige Zentimeter nach der Stop-Linie und etwa zur Hälfte auf dem Fahrradstreife. Hallloooo?! Erneut mache ich eine Vollbremsung und komme vor der Kühlerhaube in Zentimeter Abstand zum stehen. Zum Glück ist der Fahrradstreifen breit genug. Während des Bremsvorgangs muss ich leicht nach links ausweichen um nicht ins Auto zu fahren. Das ging problemlos, denn ich fuhr max. 15 km/h.

Ich stehe vor der Kühlerhaube und schaue die Autolenkerin an. Sie macht keinen Wank sondern schaut mich bloss doof an. Ein Zeichen der Entschuldigung? Nein, keine Geste – sie ist komplett eingefroren. Erneut denke ich: „Vorsicht – Autodeppen unterwegs.“ Dumme Pute (freundlich geschrieben).

Was sind das denn für Leute, die so Auto fahren? Aber Achtung: es gibt auch Deppen und Vollpfosten unter den Fahrradfahrern. Könnten wir nicht alle einfach etwas umsichtiger und netter fahren?

Für alle, die nicht wissen wie man sich im Strassenverkehr zu verhalten hat: Beim TCS Schweiz gibt es viele tolle Tipps > Der TCS hat auch richtig tolle Downloads zur Verfügung gestellt >

Vorsicht - Autodeppen unterwegs
Kurze Pause beim Römischen Theater Augst. Bald bin ich zu Hause und ich geniesse noch etwas die Abendsonne.

Von Vasilij Ratej

Vasilij Ratej ist Herausgeber vom beliebten ZigarrenZone GenussClub und der Onlinezeitschrift FlashCigar.. Seine Leidenschaft sind einerseits offene und ehrliche Berichte rund um das Thema Zigarren und Tabakpfeifen. Er schreibt für zigarren.ch regelmässig über Zigarren. Die hier gezeigten Fotos stammen von Vasilij Ratej und Dritten mit Nutzungsrecht.

Kommentar verfassen